CowHow: Preisträger beim länderübergreifenden Businessplan-Wettbewerb 1,2,3,GO

CowHow Preisträger 123GO, Gruppenfoto

CowHow Preisträger 123GO, Gruppenfoto (Foto: BIC KL)

Im Businessplan-Wettbewerb 1,2,3,GO wurden wir gestern in Lüttich (Belgien) für unserer Idee InnoCow prämiert. Dabei haben wir jedoch noch mit unserem bisherigen Projektnamen CowHow im Wettbewerb teilgenommen. Unter dem Motto „Unternehmer unterstützen Unternehmer!“ wendet sich der Wettbewerb an Startups aus Luxemburg, Frankreich (Lothringen), Belgien (Wallonien) und Deutschland (Rheinland-Pfalz und Saarland). 1,2,3,GO setzt sich aus dem „Business-Parcours“ mit abschließendem Businessplan-Wettbewerb zusammen. Letzteren konnten wir für uns entscheiden und dabei ein Preisgeld in Höhe von 4.000€ gewinnen.

Projektname: CowHow

Im Wettbewerb 1,2,3,GO liefen wir noch unter unserem Projektnamen CowHow auf. Die Anmeldung und Einreichung des Business Plans erfolgte bereits im Mai diesen Jahres. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir unseren jetzigen Namen InnoCow noch nicht als Marke angemeldet. Da die Recherche beim Patent- und Markenamt damals noch ausstand, haben wir unseren internen Projektnamen CowHow als Teamnamen genommen. Wir wollten nicht mit unserem finalen Namen nach außen hin auftreten, wenn die Markenanmeldung noch nicht erfolgt ist. Zugegeben: Im Mai wussten wir auch noch nicht, wie wir uns und unser Produkt final nennen werden.

Ein paar Wochen vor der Preisverleihung Ende September haben wir erfahren, dass wir zu den Preisträgern gehören. Neben dem Preisgeld beinhaltet der Sieg ebenso ein Imagefilm über uns. Das Video haben wir auf dem Hofgut Neumühle, unserem Partner in der Produktentwicklung, gedreht. Dies war unser erster professioneller Videodreh und es hat uns sehr viel Spaß gemacht! Unser Imagevideo ist auf Youtube zusehen.

Coaching und Mentoring bei 1,2,3,GO

Besonders hat uns die Betreuung während des Wettbewerbs 1,2,3,GO gefallen. Wir wurden durch das Business + Innovation Center professionell betreut und in allen Facetten beraten. Vor allem ist hier Frau Beck zu nennen, die sich aufopferungsvoll um uns und „die Kühe“ gekümmert hat. Darüber hinaus sieht 1,2,3,GO auch spezielle Intensiv-Workshops für die Gründer vor. Eines dieser Events fand im Juli in Luxemburg statt. Dort nahmen sich drei Coachs jeweils eine Stunde Zeit für uns und unser Geschäftsmodell. So erhielten wir wertvolles Feedback von außenstehenden Personen, die unser Geschäftsmodell von ihrem Standpunkt aus betrachten haben. Dies hat uns sicherlich noch mal das entscheidende Stückchen weitergebracht und uns letztlich den Erfolg im Wettbewerb gebracht.

Wollen Sie als Erster exklusive Informationen über uns und unser System erhalten?

Dann melden Sie sich jetzt für unseren monatlichen E-Mail Newsletter an!

„InnoCow wurde unter dem Namen BlauCow im Rahmen des EXIST-Programms durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds von Juli 2016 bis August 2017 gefördert.“