Unser neuer Softwareentwickler stellt sich vor.

Von Anfang an dabei sein!

Das bei einer neuen und innovativen Firma sagen zu können, kann einen schon stolz machen, oder? Als mir unser Geschäftsführer, Sebastian Baumbach, am Ende meiner Abschlussarbeit angeboten hat als Softwareentwickler bei InnoCow zu arbeiten habe ich sofort eingewilligt. Da Sebastian mein Betreuer während der Bachelorarbeit war, konnte ich ihn und InnoCow etwas näher kennenlernen. Bereits damals fand ich die Idee und Technologie dahinter sehr interessant. Deshalb freut es mich nun umso mehr, hier arbeiten zu dürfen.

Meine Aufgabe bei InnoCow

Aktuell bin ich der einzige angestellte Informatiker bei InnoCow, wodurch mein Aufgabengebiet sehr breit gefächert ist und eine spannende Herausforderung bietet. Als Softwareentwickler im Backend implementiere ich die Schnittstelle zwischen den Daten bzw. der Datenbank und der Oberfläche, genannt Frontend. Ich trage also maßgeblich dazu bei, dass die übermittelten Daten der Kühe optimal verarbeitet werden und später zum Kunden gelangen können.

Was es sonst noch über mich zu wissen gibt

In meiner Freizeit bin ich vor allem in einem Kickerverein, hier in Kaiserslautern, aktiv. Den „1. Kicker Club Kaiserslautern“ habe ich vor 7 1/2 Jahren mitgegründet und dort die Entwicklung seit Stunde 0 mitgestaltet. Mit meiner Mannschaft spielen ich seit 3 Jahren erfolgreich in der höchsten deutschen Liga.

Wollen Sie als erster exklusive Informationen über uns und unser System erhalten?

Dann melden Sie sich jetzt für unseren monatlichen E-Mail Newsletter an!

„InnoCow wurde unter dem Namen BlauCow im Rahmen des EXIST-Programms durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds von Juli 2016 bis August 2017 gefördert.“