InnoCow gewinnt ersten Platz beim Pioniergeist 2017

Die Pioniergeister-Trophäen (Quelle: ISB/Alexander Sell)

Bereits zum neunzehnten Mal wurde in diesem Jahr der „Pioniergeist“ verliehen. Hierbei werden die besten Gründungskonzepte in Rheinland-Pfalz ausgezeichnet, mit einem dotierten Preis von insgesamt 30.000 Euro und einer Pioniergeist-Trophäe.

Die jährlich stattfindende Veranstaltung ist eine gemeinsame Aktion der Volksbanken Raiffeisenbanken in Rheinland-Pfalz, des SWR-Fernsehens sowie der Investitions-und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB). Da wir zu den drei Finalisten des Abends gehörten, fuhr das gesamte InnoCow-Team von Kaiserslautern nach Mainz zur Preisverleihung. Als Gastgeber fungierte dieses Jahr die ISB.

Der Abend kann beginnen

Das InnoCow-Team stimmt sich auf den Abend ein

Nach einer recht kurzen Fahrt waren wir auch schon am Ziel angekommen und freuten uns auf einen schönen Abend. Da noch etwas Zeit war, probierten wir direkt die dort aufgestellte Fotobox aus. Das Ergebnis wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Nun füllte sich das Foyer auch schon immer mehr und es war für alle Zeit Platz zu nehmen. Durch den Abend moderierte vom SWR Martin Seidler, der nach einem kurzen Willkommenheißen das Wort an Ulrich Dexheimer, Sprecher des Vorstandes der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz, übergab. Dieser begrüßte uns ebenfalls und sprach über die Wichtigkeit des Pioniergeistes.

 

Anschließend wurde Dr. Volker Wissing, Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau in Rheinland-Pfalz, auf die Bühne zu einer Gründerdiskussion gebeten. Für Herrn Dr. Wissing sind Gründer die Helden unserer Gesellschaft, die kreativ, innovativ und mutig sein müssen. Er sieht in ihnen die Treiber der Digitalisierung, welche immer mehr an Bedeutung gewinnt. Beendet wurde die Gründerdiskussion mit seinem Appell an die Gründer, ihre empfundene Freude nicht für sich zu behalten, sondern andere damit anzustecken. Zudem betonte er, dass sich Gründer untereinander helfen müssen.

Und dann wurde es auch schon ernst!

Nominierten des Pioniergeistes 2017 (Quelle: ISB/Alexander Sell)

Die Gewinner sind …

Bevor die Gewinner des Abends verkündet wurden, wurden alle Nominierten gebeten auf die Bühne zu kommen, um ihre Pioniergeist-Urkunde entgegen zu nehmen. Danach folgte noch die Vergabe des Sonderpreises 2017 durch die Business Angels. Dieser ging an Flyingshapes – VR Designer, welche sich über ein Preisgeld von 5.000 Euro freuen durften.

Dann war es endlich soweit und der erste, zweite und dritte Platz wurde verkündet. Jedoch wurden die Namen der Gewinner nicht einfach nur genannt, sondern mit einem Film, den der SWR über jeden der drei Gründungskonzepte gedreht hatte, angekündigt.

Zunächst wurde der Film des drittplatzierten, der NoLeaf GmbH, vorgeführt. Im Anschluss daran folgte die Laudatio von Dr. Simone Schelberger mit anschließender Preisübergabe. Daraufhin wurde der Film für den zweitplatzierten gezeigt und Herr Uwe Abel hielt die Laudatio. Dieser Platz ging an die A+ Composites GmbH, ebenfalls aus Kaiserslautern.

Preisverleihung Pioniergeist 2017 (Quelle: ISB/Alexander Sell)

Erster Platz für InnoCow

Zu unserer großen Freude durften wir dieses Jahr die Trophäe für den ersten Platz des Pioniergeistes 2017 mit nach Hause nehmen, zusammen mit einem Preisgeld von 15.000 Euro. Die Laudatio an uns wurde von Herrn Dr. Volker Wissing gehalten, der sich als Minister für Wirtschaft und Landwirtschaft doppelt freuen konnte.

Für ihn gehen wir mit unserer Idee aktuelle Probleme in der Landwirtschaft an und sind damit auch ein Beweis für Pioniergeist. Kurz gab er auch die Begründung der Jury für unsere Platzierung an: Diese bezeichnete unsere Idee als höchst innovativ und das unser Produkt die Landwirtschaft nachhaltig unterstützt.

Über eine solche Laudatio kann man sich doch sehr glücklich schätzen, oder?

So sehen Sieger aus!

Im Anschluss genossen wir gemeinsam den Abend bei der ISB und ließen uns gerne noch ein wenig feiern. Natürlich durfte da ein gemeinsames Siegerfoto in der Fotobox nicht fehlen. Und dann ging es für uns auch schon wieder in die Heimat und zurück in den Arbeitsalltag. Schließlich sollte man sich auf seinen Lorbeeren nicht zu lange ausruhen!

Wir hatten auf jeden Fall einen wunderbaren Abend und sind glücklich darüber, uns nun als Pioniergeist 2017 bezeichnen zu dürfen.

 

 

Wollen Sie als erster exklusive Informationen über uns und unser System erhalten?

Dann melden Sie sich jetzt für unseren monatlichen E-Mail Newsletter an!

„InnoCow wurde unter dem Namen BlauCow im Rahmen des EXIST-Programms durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds von Juli 2016 bis August 2017 gefördert.“