InnoCow Praktiker Tipp – Pansengesundheit

Countrypixel - Fotolia.com

Ein gesunder Pansen ist das A und O für die Langlebigkeit und Leistung von Milchkühen. Dabei spielt vor allem die Art und Weise der Fütterung der Tiere eine große Rolle. Die Fütterung ist eine bedeutende und anspruchsvolle Tätigkeit, die immer wieder aufs Neue von dem Milchviehhalter hinterfragt werden muss. Dabei müssen tagtäglich viele verschiedene und wichtige Faktoren beachtet und diese auch hin und wieder überdacht werden. Aus diesem Grund muss der Fütterung eine hohe Aufmerksamkeit geschenkt werden, da das Futter auf den Pansen einen hohen Einfluss ausübt, worauf man positiv einwirken kann.

Den Pansen erfolgreich gesund halten

Im Folgenden möchten wir ein paar praktische Tipps nennen, die bei der Optimierung der Pansengesundheit helfen und auf die man achten sollte:

  • Frisches Futter den ganzen Tag lang vorlegen.
  • Mit einer hohen Struktur im Futter wird das Wiederkauen der Tiere angeregt, was ebenfalls zu einer erfolgreichen Pansengesundheit beiträgt.
  • Die "TMR"-Mischration muss dabei regelmäßig kontrolliert werden und zeitgenau, in ausreichenden Mengen vorgelegt werden.
  • Mit Hilfe des Schütteltests kann die Mischration regelmäßig überprüft werden.
  • Jede Kuh aus der Herde sollte leicht und zu jeder Zeit ihr Futter erreichen können sowie die Möglichkeit haben, dasselbe Futter zu fressen.
  • Neben der optimalen Fütterung sollte jedem Tier immer viel frisches Wasser zu Verfügung stehen. Diese Wassertränken muss zudem regelmäßig kontrolliert und sauber gehalten werden.

Mit diesen Tipps wird die beste Kuhgesundheit für die Tiere erreicht. Die Kühe sind dann weniger anfällig für Stoffwechselstörungen und haben eine stabile Milchleistung mit verbesserten und konstanten Milchinhaltsstoffen. Auch bei der Fruchtbarkeit kann dadurch eine Verbesserung erzielt werden.

Diese positiven Effekte können täglich mit dem InnoCow Gesundheitstrackingsystem im Auge behalten werden.

Wollen Sie als Erster exklusive Informationen über uns und unser System erhalten?

Dann melden Sie sich jetzt für unseren monatlichen E-Mail Newsletter an!

„InnoCow wurde unter dem Namen BlauCow im Rahmen des EXIST-Programms durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds von Juli 2016 bis August 2017 gefördert.“