InnoCow Praktiker Tipp – Weidegang

Springfield Gallery - Fotolia.com

Die Sommerzeit hat offiziell begonnen und die Kühe werden in zahlreichen Milchviehbetrieben auf ihre nahgelegene Weide geführt. Ist eine Weidehaltung möglich, bietet dies einige Vorteile für die Tiere. Durch weichen Untergrund können die Kühe bequem laufen und genügend Zeit im Liegen verbringen. Zudem haben die Tiere draußen viel Auslauf und frische Luft. Auch ist auf einer Weide ausreichend Platz und zu jeder Zeit Futter zur Verfügung, wodurch es den Kühen möglich ist, gleichzeitig und in Ruhe zu fressen. Damit die Weidehaltung optimal verläuft, müssen hierzu einige Maßnahmen ergriffen werden:

Bevor die Tiere auf die Weide geführt werden, sollte die Länge des Grases gemessen werden. Ist das Gras beispielsweise zu lang, dann schmeckt dies für die Kühe zu holzig und es kann zudem schlechter verdaut werden. Da sich nun die Tiere zum fressen vor allem draußen aufhalten werden ist es wichtig, dass das Gras auf der Weide schmackhaft ist. Jedoch sollte nicht nur der Zustand der Weide kontrolliert werden, sondern auch das Grasen der Tiere. Dabei muss beobachtet werden, wo genau die Kühe auf der Weide grasen und wie lange sie es tun. Zudem sollte mit der Futterumstellung die Pansenfüllung jeder Kuh täglich kontrolliert werden und ob die Umstellung auf die Weidehaltung zu Veränderungen in der Milchleistung geführt hat.

Wie auch im Stall müssen die Tiere auf der Weide zu jeder Zeit, Zugang zu viel frischem Wasser haben. Sollte sich das Trinkverhalten der Milchkühe im Stall plötzlich verstärken, dann ist dies ein Anzeichen dafür, dass sie auf der Weide nicht genügend frisches Wasser zur Verfügung hatten.

Weiterhin sollte die Wetterlage bei der Weidehaltung beachtet werden. Regnet es oder ist es zu heiß, dann müssen die Tiere die Möglichkeit haben sich im Stall unterstellen zu können.  Das zieht jedoch nach sich, dass mehr Futter im Stall bereitstehen sollte. Als letzten Punkt gilt es die Abholzeit der Kühe von der Weide zu erwähnen. Diese sollte jeden Tag zur gleichen Zeit erfolgen.

Wollen Sie als Erster exklusive Informationen über uns und unser System erhalten?

Dann melden Sie sich jetzt für unseren monatlichen E-Mail Newsletter an!

„InnoCow wurde unter dem Namen BlauCow im Rahmen des EXIST-Programms durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds von Juli 2016 bis August 2017 gefördert.“